Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nobelpreisträger-Denkmal beschmiert: Staatsschutz ermittelt

18.01.2021 - Der Staatsschutz der Polizei in Göttingen ermittelt nach Farbschmierereien am Denkmal für die Nobelpreisträger der Universitätsstadt. Das sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Erste Erkenntnisse sollten im Lauf des Tages mitgeteilt werden. Die Polizei hatte am Sonntag Spuren an dem Rondell auf einem Friedhof gesichert. Dort waren Gedenkplaketten mit weißer Farbe besprüht worden. Auf einem Obelisken im Zentrum fanden sich die Aufschriften «Alles Lüge», «Sturm is here» sowie ein großes Q, wie die Sprecherin sagte. Der Buchstabe wird oft als Symbol der Verschwörungstheorie «QAnon» verwendet.

  • Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren