Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Oldenburger Basketballer lösen Vertrag mit Isemann auf

25.10.2019 - Oldenburg (dpa/lni) - Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat den Vertrag mit Center Till Isemann aufgelöst. Die Trennung sei in «beiderseitigem Einvernehmen» erfolgt, teilten die Niedersachsen am Freitag mit. Isemann habe die sportliche Leitung um Auflösung seines laufenden Vertrags gebeten. «Till war nicht zufrieden mit seiner Rolle hinter den etablierten Spielern wie Rasid Mahalbasic, Justin Sears und Nathan Boothe. Er wollte mehr Spielanteile, die er aber in dem Maße hier nicht kriegen kann», sagte Trainer Mladen Drijencic. Isemann bestritt neun Bundesligaspiele für die Baskets.

  • Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Oldenburg (dpa/lni) - Basketball-Bundesligist EWE Baskets Oldenburg hat den Vertrag mit Center Till Isemann aufgelöst. Die Trennung sei in «beiderseitigem Einvernehmen» erfolgt, teilten die Niedersachsen am Freitag mit. Isemann habe die sportliche Leitung um Auflösung seines laufenden Vertrags gebeten. «Till war nicht zufrieden mit seiner Rolle hinter den etablierten Spielern wie Rasid Mahalbasic, Justin Sears und Nathan Boothe. Er wollte mehr Spielanteile, die er aber in dem Maße hier nicht kriegen kann», sagte Trainer Mladen Drijencic. Isemann bestritt neun Bundesligaspiele für die Baskets.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren