Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Osterhasenpostamt in Ostereistedt beantwortet wieder Briefe

20.03.2019 - Ostereistedt (dpa/lni) - Kinder können wieder an den Osterhasen schreiben: Ein Team der Deutschen Post beantwortet seit Mittwoch wieder Wunschzettel zum Osterfest. Das Büro von Hanni Hase mit Adresse in Ostereistedt im Kreis Rotenburg/Wümme gibt es mittlerweile seit 37 Jahren. Allein im vergangenen Jahr bekam das Team des Osterhasen nach eigenen Angaben 37 000 Zuschriften - nicht nur aus Deutschland. Auch Osterfans aus Australien, Kanada, China und Taiwan schickten Karten, Briefe oder Päckchen.

  • Das Osterhasenpostamt in Ostereistedt beantwortet wieder Briefe von Kindern. Foto: Matthias Weber/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Osterhasenpostamt in Ostereistedt beantwortet wieder Briefe von Kindern. Foto: Matthias Weber/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Kinder gestalten ihre Post sehr liebevoll», sagt Maike Wintjen von der Deutschen Post. «Sie benutzen zum Beispiel sehr schönes Briefpapier und schreiben ganz filigran.» Das sei ihr vor allem bei den Zuschriften aus Asien aufgefallen.

Beantwortet werden die Briefe in der Postfiliale der nahegelegenen Kleinstadt Zeven, das für Ostereistedt zuständig ist. «Die Antwort des Osterhasen bedeutet den Kindern sehr viel», sagt der Teamleiter des Osterhasenbüros, Hans-Hermann Dunker. Ihm sei wichtig, dass Mädchen und Jungen auf diese Weise den Wert des Schreibens kennenlernten: «Vieles spielt sich heute ja sonst nur noch auf Smartphones und am Computer ab.« Deshalb solle kein Brief unbeantwortet bleiben.

Der Antwortbrief erklärt den Kindern das Osterfest in deutscher beziehungsweiser englischer Sprache und enthält auch eine kleine Überraschung für sie. Das zehnköpfige Team aus ehemaligen und aktuellen Postangestellten beantwortet noch bis zum 13. April die Zuschriften.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren