Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Parlamentsschließungspläne von Boris Johnson: Honé besorgt

28.08.2019 - Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé hat die Pläne des britischen Premierministers Boris Johnson für einen Zwangsurlaub des Parlaments als «beispiellos» bezeichnet. Sie sei «tief beunruhigt, welche Entwicklung das Mutterland der parlamentarischen Demokratie nimmt», teilte Honé am Mittwoch auf Twitter mit. Zuvor hatte Johnson eine vorübergehende Schließung des Parlaments beantragt, offenbar um seine Pläne für einen No-Deal-Brexit durchziehen zu können.

  • Birgit Honé (SPD), Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten von Niedersachsen. Foto: Holger Hollemann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Birgit Honé (SPD), Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten von Niedersachsen. Foto: Holger Hollemann/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren