Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Per Draisine über Bergwerksgelände oder durch die Natur

07.07.2020 - Draisinenfahrten in Niedersachsen sind in Corona-Zeiten ein beliebtes Highlight im Urlaub vor der Haustür. Die Nachfrage vor allem an Wochenenden ist groß, wie Betreiber der Strecken übereinstimmend berichten. Mindestens neun Routen gibt es in Niedersachsen - betrieben werden sie zumeist von engagierten Vereinen. Eine Draisine wird wie ein Fahrrad mit Pedalen angetrieben und läuft auf stillgelegten Bahnschienen.

  • Joachim Leiner steht vor einem historischen Schienenbus. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Joachim Leiner steht vor einem historischen Schienenbus. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch begleitete Draisinenfahrten gibt es, etwa im Kreis Celle auf dem Gelände eines ehemaligen Kalibergwerkes. «Während der Fahrt geben wir den Gästen Informationen zum Bergbau, zur Erdölförderung und zur Industriegeschichte», sagt Joachim Leiner, Vorsitzender des Vereins Kalibahn Niedersachsen Riedel. Auf der Strecke fuhr einst die Grubenanschlussbahn der Kali und Salz. «Die Nachfrage ist riesig, wir haben rund 3000 Gäste im Laufe einer Saison von April bis Oktober», berichtet Leiner.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren