Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Pistorius reist zur Nato-Tagung nach Washington

07.12.2019 - Hannover (dpa/lni) - Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius reist am Sonntag für knapp eine Woche in die USA. Bis Mittwoch nimmt der SPD-Politiker in Washington an einer Tagung des transatlantischen parlamentarischen Forums der Nato teil. «Die Konferenz in Washington ist wichtig, um ganz konkret und im Dialog miteinander die Nato in ihrem 70. Jahr konsequent weiterzuentwickeln, um den Frieden in der Welt zu stärken», zitierte das Innenministerium Pistorius vor Beginn der Reise.

  • Boris Pistorius (SPD), Innenminister Niedersachsen, sitzt im Landtag. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Boris Pistorius (SPD), Innenminister Niedersachsen, sitzt im Landtag. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Pistorius gehört der Parlamentarischen Versammlung der Nato seit 2013 an. 266 Parlamentarier aus den 29 Bündnisländern und 53 assoziierte Delegierte beraten in dem Gremium über aktuelle Fragen. Als Teil der offiziellen Bundesratsdelegation nimmt Pistorius in Washington nun erstmals am transatlantischen parlamentarischen Forum teil.

Nach der Tagung will der SPD-Politiker den Ständigen Vertreter der Bundesrepublik bei den Vereinten Nationen, Christoph Heusgen, treffen. Außerdem sind Gespräche mit Vertretern des UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, und des US-Verteidigungsministeriums geplant. Zum Abschluss der Reise besucht Pistorius die Berufsfeuerwehr von New York.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren