Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei: Noch keine Spur von Mörder aus Hessisch Oldendorf

05.05.2020 - Fünf Tage nach dem Mord an einem Rentner in Hessisch Oldendorf (Landkreis Hameln-Pyrmont) hat die Polizei noch keine heiße Spur. Die 30-köpfige Mordkommission habe bisher keinen konkreten Hinweis darauf, wer den 71-Jährigen ums Leben gebracht hat, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Auch ein Motiv für das Verbrechen sei bislang nicht erkennbar. Zu den Todesumständen wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Angaben machen.

  • Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die «Deister- und Weserzeitung» hatte berichtet, der Rentner sei erschossen worden. Eine Tatwaffe sei bislang nicht gefunden worden, sagte die Polizeisprecherin. Der Rentner war am 1. Mai tot in seinem Vier-Parteien-Haus im Ortsteil Fischbeck gefunden worden. Ob aus der Wohnung etwas gestohlen wurde, stand am Dienstag noch nicht fest.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren