Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei räumt Haus nach Gewaltdrohung

14.10.2019 - Osnabrück (dpa/lni) - Der Notruf einer Frau wegen eines Gewaltausbruches und einer Bedrohung seitens ihres Lebensgefährten hat in Osnabrück zum Einsatz von Spezialkräften geführt. Wie die Polizei am Montag berichtete, hatte die 46-Jährige bereits in der Nacht zu Sonntag die Beamten alarmiert, die mit mehreren Streifenwagen zu dem Mehrfamilienhaus anrückten.

  • Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der 55 Jahre alte polizeibekannte Mann hatte sich in die Wohnung zurückgezogen. Weil nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er eine Waffe besaß, mussten die anderen Bewohner des Hauses ihre Wohnungen verlassen und die Spezialeinsatzkräfte wurden zur Unterstützung angefordert. Am frühen Morgen wurde der 55-Jährige festgenommen und zur Wache gebracht. Er habe unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden und sei anschließend in eine Klinik gebracht worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren