Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei stoppt illegales Autorennen in Oldenburg

13.04.2020 - Die Polizei in Oldenburg hat ein illegales Autorennen gestoppt. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, weil vier Autofahrer deutlich zu schnell unterwegs waren und sich dabei offensichtlich ein Rennen lieferten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei sollen die Raser auch Spaziergänger gefährdet haben, die am Sonntagabend entlang der Straße am Fluss Hunte unterwegs waren. Nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft und Gericht wurden die Autos der vier Raser beschlagnahmt, außerdem mussten alle ihren Führerschein abgeben, wie es hieß.

  • Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren