Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rotenburg: Corona-Fälle in Freikirche lassen Zahlen steigen

25.09.2020 - Gehäufte Corona-Infektionen im Umfeld einer Freikirche im Kreis Rotenburg haben zu Quarantäne-Maßnahmen auch an drei Kindergärten und vier Schulen mit rund 160 Betroffenen geführt. Wie der Landkreis am Freitag mitteilte, gibt es derzeit 26 aktive Corona-Fälle, die mit der Christengemeinde in Westertimke in Zusammenhang stehen. Bis auf Weiteres seien der Gemeinde jegliche Zusammenkünfte untersagt worden.

  • Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält Coronavirus-Testproben in der Hand. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hält Coronavirus-Testproben in der Hand. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie ein Sprecher des Sozialministeriums sagte, gibt es in Freikirchen häufiger Infektionshäufungen, weil die Mitglieder in großen Familien zusammenlebten und untereinander engen Kontakt hätten. «Wir bekommen die Rückmeldung, dass es mit der Akzeptanz der Corona-Regeln nicht so weit her ist.» Auf direkte Ansprache hin zeigten die Betroffenen sich aber einsichtig.

Im Kreis Rotenburg stieg die Zahl der Infektionen auf 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen nach Angaben des Ministeriums auf 24,4. Im Vergleich zum Vortag gab es elf Neuinfektionen. Bei einem Wert von mehr als 50 in der 7-Tage-Inzidenz müssen verstärkte Anti-Corona-Schritte eingeleitet werden. In den vergangenen Tagen war dies im Kreis Cloppenburg der Fall, wo sich die Infektionslage am Freitag weiter leicht entspannte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren