Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

S-Bahnen legen bei Pünktlichkeit leicht zu

08.08.2020 - Die S-Bahnen in Bremen und Hannover sind nach den Kriterien der Betreiber 2019 etwas pünktlicher gefahren als 2018. Das geht aus einer Anfrage der Grünen an die Bundesregierung hervor. Bei der Nordwestbahn waren demnach vergangenes Jahr 94,5 Prozent der Regio-S-Bahnen in und um Bremen pünktlich. 2018 waren es 92,9 Prozent. In Hannover fuhren 93,3 Prozent der von der Deutschen Bahn betriebenen S-Bahnen pünktlich (2018: 92,8). Dabei zählen die Betreiber Züge erst dann als verspätet, wenn sie mindestens sechs Minuten nach Fahrplan eintreffen.

  • Ein Zug der S-Bahn Hannover fährt über eine Brücke am Bahnhof Hannover-Linden. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Zug der S-Bahn Hannover fährt über eine Brücke am Bahnhof Hannover-Linden. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im bundesweiten Vergleich liegen Bremen und Hannover damit im hinteren Bereich. Gut schnitten die S-Bahnen Rostock und Berlin ab, die sich auf 99 und 98 Prozent verbesserten. Es folgten Dresden, Hamburg, Nürnberg und die S-Bahn Mitteldeutschland mit rund 97 Prozent. Die meiste Geduld brauchten Fahrgäste im Rhein-Main- und Rhein-Neckar-Gebiet: Dort lag die Pünktlichkeit nur bei 92 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren