Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sarah Connor und Revolverheld kommen zur «Sail 2020»

19.08.2019 - Bremerhaven (dpa/lni) - Ein Jahr vor dem Start der «Sail 2020» laufen die Vorbereitungen für das Windjammerfestival in Bremerhaven auf Hochtouren. Das Organisationskomitee habe bereits Zusagen von 60 Schiffen aus elf Nationen erhalten, teilte die Marketinggesellschaft Erlebnis Bremerhaven am Montag mit. Mit dabei seien das Segelschulschiff «Gloria» aus Kolumbien sowie der Dreimastschoner «Capitán Miranda» aus Uruguay. Insgesamt werden vom 19. bis 23. August 2020 rund 250 kleinere und größere Schiffe erwartet.

  • Sarah Connor, Sängerin, tritt auf. Foto: Daniel Bockwoldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sarah Connor, Sängerin, tritt auf. Foto: Daniel Bockwoldt © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eingeläutet wird die «Sail 2020» traditionell mit einer Einlaufparade auf der Weser. Sie soll von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an Bord der Bark «Alexander von Humboldt II» angeführt werden. Die Veranstalter rechnen damit, dass an den fünf Festivaltagen 1,2 Millionen Besucher kommen.

Ihnen soll ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf sechs Bühnen in den «Havenwelten» sowie im «Schaufenster Fischereihafen» geboten werden. Unter den Bands und Sängern sind bekannte Namen wie die Pop-Rock-Band Revolverheld und Sarah Connor. Für das Konzert der gebürtigen Delmenhorsterin können bereits Tickets erworben werden, wie die Veranstalter mitteilten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren