Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schichtmodell an Schulen: Für Tonne «unverhältnismäßig»

01.10.2020 - Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat den Kreis Friesland wegen seines Schichtmodells an Schulen angesichts steigender Corona-Infektionszahlen kritisiert. «Wenn Schulen, an denen es keine Infektionen gibt, in einen halben Lockdown versetzt werden, dann aber erscheint mir das unverhältnismäßig», sagte der SPD-Politiker der Oldenburger «Nordwest-Zeitung» (Donnerstag). Er zweifle die Zuständigkeit des Landkreises und die «gut gemeinte Zielrichtung der Maßnahme» nicht an. Die vergangenen Wochen hätten aber gezeigt, dass das Virus von außen in die Schulen eingeschleppt werde und nicht die Schulen das Problem seien.

  • Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister in Niedersachsen, spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Landkreis Friesland hat beschlossen, die Schulen ab Donnerstag zum Schichtmodell zurückkehren zu lassen. Das bedeutet, dass im wöchentlichen Wechsel jeweils nur die Hälfte einer Klasse unterrichtet wird, damit die Schülerinnen und Schüler in den Räumen Abstand halten können. Der andere Teil muss zu Hause bleiben - «Homeschooling» ist dann angesagt.

«Mit meinem Haus wurde dieser Schritt nicht abgestimmt, es gab am späten Freitagabend eine kurze Nachricht an die Landesschulbehörde», sagte Tonne der Zeitung. Seines Wissens sei die Maßnahme auch nicht mit dem Landesgesundheitsamt abgestimmt worden. «Formal muss das auch nicht sein - bei einem so schwerwiegenden Eingriff in das Recht auf Bildung der Kinder und die hiermit verbundenen negativen Konsequenzen für die Familien hätte ich mir einen fachlichen Austausch im Vorfeld aber gewünscht.» Beispielsweise könnten nur die von Infektionen betroffenen Schulen ins Wechselmodell gehen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren