Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schott fährt Rekordgewinn ein: starkes Wachstum in Asien

16.01.2019 - Mainz (dpa/lrs) - Der Mainzer Spezialglashersteller Schott hat im Geschäftsjahr 2017/18 erneut einen Rekordgewinn eingefahren. Unter dem Strich stand in der Periode (bis 30. September 2018) ein Überschuss von 207,7 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das war ein Plus von rund sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Erstmals durchbrach Schott damit die 200-Millionen-Marke. Wachstumstreiber waren etwa die Geschäfte mit Glasverpackungen für die Pharmaindustrie und Glaskeramik sowie die Märkte in Asien. Der Umsatz wuchs um ein Prozent auf 2,08 Milliarden Euro. Hier hätten sich Währungseinflüsse negativ ausgewirkt, währungsbereinigt lag das Erlösplus bei über sechs Prozent.

  • Ein Mitarbeiter vom Schott Key Technology Center hält bei einem Fototermin eine ultradünne Glasscheibe in der Hand. Foto: Fredrik von Erichsen © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mitarbeiter vom Schott Key Technology Center hält bei einem Fototermin eine ultradünne Glasscheibe in der Hand. Foto: Fredrik von Erichsen © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren