Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sommersonne und Herbstregen sorgen für gute Apfelernte

07.11.2019 - Hannover (dpa/lni) - Der Regen ist noch zur rechten Zeit gekommen: Die Apfelernte in Niedersachsen fällt im laufenden Jahr besser aus als 2018. Nach Schätzungen des Landvolks haben Apfelbauer zwischen 5 und 15 Prozent mehr Früchte geerntet. Die Saison ist so gut wie abgeschlossen. Die Wachstumsbedingungen seien in diesem Jahr optimal gewesen, teilte das Landvolk am Donnerstag mit. Verbraucher dürften sich deshalb auf sonnengereifte, große und süße Äpfel freuen.

  • Die Apfelernte in Niedersachsen fällt im laufenden Jahr besser aus als 2018. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Apfelernte in Niedersachsen fällt im laufenden Jahr besser aus als 2018. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ulrich Buchterkirch von der Fachgruppe Obstbau sieht im regionalen Obstanbau und -konsum den Schlüssel zu mehr Nachhaltigkeit. Mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Verzehr von 22 Kilogramm im Jahr bleibt der Apfel den Angaben zufolge das beliebteste Obst der Menschen in Deutschland.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren