Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stein fällt vom «Telemoritz»: Straßen gesperrt

11.08.2020 - Gefahr am ehemaligen Fernmeldeturm in Hannover: Ein herabfallender Stein hat in der Nacht zum Dienstag nach Angaben von Zeugen zwei Menschen nur knapp verfehlt. Die Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem ein Betonstück von der Größe eines Backsteins offensichtlich vom als «VW-Turm» oder «Telemoritz» bekannten Fernmeldeturm heruntergefallen war, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Verletzt wurde niemand.

  • Zwei Vögel fliegen am VW-Tower, auch bekannt als Telemoritz, vorbei. Foto: David Hutzler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Vögel fliegen am VW-Tower, auch bekannt als Telemoritz, vorbei. Foto: David Hutzler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Polizei und Feuerwehr sperrten die Gefahrenstelle weiträumig ab. Ein Höhenkletterer und zertifizierter Gutachter mit einer Drohne wurde hinzugezogen. Er stellte den Angaben zufolge fest, dass ein Betonstück in etwa 70 Metern Höhe aus einer der Plattformen herausgebrochen war. Der Gutachter habe die Sicherheit des Gebäudes überprüft, teilte die Polizei an. Auf mehreren Straßen kam es zu Sperrungen, außerdem wurden Umleitungen eingerichtet - der Verkehr wurde nach Polizeiangaben «massiv» behindert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren