Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Stichwahl entscheidet über neuen Lüneburger Landrat

26.05.2019 - Lüneburg (dpa/lni) - Bei der Landratswahl im Landkreis Lüneburg hat keiner der vier Kandidaten am Sonntag die erforderliche absolute Mehrheit erhalten. In einer Stichwahl wird Jens Böther (CDU), der auf 35,6 Prozent der Stimmen kam, gegen Norbert Meyer (SPD) antreten, für den 28,3 Prozent der Wähler stimmten. Erika Romberg (Grüne) kam auf 26,9 Prozent, Markus Graff (Linke) auf 9,1 Prozent. Amtsinhaber Manfred Nahrstedt (SPD) war nicht noch einmal angetreten. Er hatte 2006 den Landratsposten übernommen. Die Zahl der Wahlberechtigten lag bei 149 000, 65 Prozent davon machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch.

  • Eine Person wirft ihren Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Michael Kappeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Person wirft ihren Stimmzettel in die Wahlurne. Foto: Michael Kappeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren