Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Trüffelbauer entdeckt erste Edelpilze auf deutscher Plantage

26.08.2019 - Alfeld (dpa/lni) - Vor sieben Jahren legte Fabian Sievers eine Trüffelplantage südlich von Hannover an - jetzt hat seine Hündin Woopee dort die ersten Edelpilze aufgespürt. «Als Woopee eine 80-Gramm-Knolle ausbuddelte, wusste ich nicht, ob ich schreien, lachen oder heulen sollte», sagt der 47-Jährige. Sievers hat seine Leidenschaft für die edlen Pilze zum Beruf gemacht. Seine rund 1000 Bäume auf einem Hang in der Nähe von Alfeld pflanzte er mit eigenen Händen. 750 von ihnen waren zuvor mit Sporen von heimischen Burgundertrüffeln geimpft. Der bei Feinschmeckern beliebte Edelpilz wird in Spanien und Italien seit Jahrzehnten kultiviert. Lange war vergessen, dass auch Deutschland ein Trüffelland ist.

  • Trüffelbauer Fabian Sievers sitzt neben seinem Hund, dem Trüffelhund Woopee, auf der Trüffelplantage bei Alfeld. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Trüffelbauer Fabian Sievers sitzt neben seinem Hund, dem Trüffelhund Woopee, auf der Trüffelplantage bei Alfeld. Foto: Peter Steffen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der in Symbiose mit Eichen, Buchen oder Haseln lebende Pilz steht hierzulande unter Naturschutz und darf in Wäldern nicht gesammelt werden. Seit rund einem Jahrzehnt wird jedoch vielerorts versucht, den schmackhaften Pilz mit dem betörenden Duft anzubauen. Der 2014 gegründete und 120 Mitglieder zählende Trüffelverband geht von 50 bis 100 Hektar Anbaufläche bundesweit aus.

Für Sievers ist der Fund von insgesamt 375 Gramm der edlen Knollen ein Startschuss. Bis er seine Trüffeln direkt vermarkten werde, sei es aber noch ein langer Weg, sagt der niedersächsische Trüffelbauer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren