Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Umweltminister Lies bei Diskussionsrunde zur Endlagersuche

25.02.2021 - Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) nimmt heute an einer Diskussionsrunde zum «Zwischenbericht Teilgebiete» zur Atommüll-Endlagersuche teil. Mitte Februar nahm das Niedersächsische Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie eine erste Bewertung des von der Bundesgesellschaft für Endlagerung vorgelegten Zwischenberichts vor. In der öffentlichen Online-Diskussionsrunde geht es um die konkreten Inhalte des Zwischenberichts und um die Frage, was das für Niedersachsen und die von einem Endlagersuchprozess betroffenen Gebiete bedeutet.

  • Olaf Lies (SPD), Umweltminister von Niedersachsen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Olaf Lies (SPD), Umweltminister von Niedersachsen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ende September hatte die Bundesgesellschaft für Endlagerung in dem Zwischenbericht mitgeteilt, dass große Teile Deutschlands für ein Atomendlager nach geologischen Kriterien grundsätzlich geeignet sind - der lange heftig umkämpfte Salzstock Gorleben aber war nicht darunter. Als Grund wurden geologische Mängel genannt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren