Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Untreue-Prozess: Ex-OB von Wilhelmshaven vor Gericht

04.02.2019 - Oldenburg (dpa/lni) - Nach jahrelangen Ermittlungen wird heute am Landgericht Oldenburg der Prozess gegen Wilhelmshavens Ex-Oberbürgermeister Eberhard Menzel (SPD) und einen früheren Geschäftsführer des städtischen Reinhard-Nieter-Krankenhauses (RNK) eröffnet. Dem 74-jährigen Menzel und Ex-Klinik-Direktor Jörg Brost (66) werden jeweils Untreue in besonders schwerem Fall zur Last gelegt. Es geht laut Staatsanwaltschaft um deutlich überhöhte Altersbezüge, mit denen der frühere Klinikchef aus dem Dienst schied. Stadt und Krankenhausbetreibergesellschaft soll ein Schaden von rund 2,8 Millionen Euro entstanden sein. Menzel war bis 2011 Oberbürgermeister von Wilhelmshaven. Auf der Anklagebank sitzen zudem vier Mitglieder städtischer Gremien - zwei Männer und zwei Frauen - wegen des Verdachts auf Anstiftung zur Untreue.

  • Ein Schild weist auf das Landgericht Oldenburg hin. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild weist auf das Landgericht Oldenburg hin. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren