Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vergessene Herdplatte löst Brand in Altenheim aus

13.04.2019 - Lüneburg (dpa/lni) - Nach dem Brand in einem Altenheim in der Lüneburger Altstadt sind die Ermittler der Brandursache auf der Spur. Mit hoher Wahrscheinlichkeit habe eine angeschaltete Herdplatte das Feuer ausgelöst, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Experten gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Freitagnachmittag war das Feuer in dem Seniorenheim ausgebrochen. Acht Menschen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen. Mehr als 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdiensten waren im Einsatz. Wegen des Brandschadens ist das Gebäude unbewohnbar. Die Stadt hat die 13 Bewohner des Seniorenheimes anderweitig untergebracht. Die Schadenshöhe beträgt mehr als eine Million Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren