Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vier Wattwanderinnen vor steigender Flut gerettet

15.10.2019 - Bremen (dpa/lni) - Ein Seenotrettungsboot hat vier junge Wanderinnen aus der steigenden Flut im Watt an der Außenweser geborgen. Die zwischen 14 und 17 Jahre alten Mädchen waren vormittags zu einer Wattwanderung aufgebrochen, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Dienstag in Bremen mitteilte. Als sie zurückkehren wollten, setzte die Flut ein, und ein tiefer Priel schnitt sie vom nur 100 Meter entfernten Ufer in Burhave ab. Das Rettungsboot der Station Fedderwardersiel lief aus und sammelte die Wanderinnen auf einer Sandbank ein. Im Hafen seien die sichtlich geschockten Jugendlichen den Rettungssanitätern übergeben worden, hieß es in der Mitteilung.

  • Ein Watt, welches zur Wanderung einlädt. Foto: Teresa Nauber/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Watt, welches zur Wanderung einlädt. Foto: Teresa Nauber/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren