Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Werder Bremen trainiert wieder

07.04.2020 - Werder Bremen hat am Dienstag das Training in Kleingruppen wieder aufgenommen. «Wir sind glücklich, dass wir nach Wochen des Individualtrainings den nächsten Schritt gehen können», sagte der Geschäftsführer Fußball des Bundesliga-Vorletzten, Frank Baumann. Das Ordnungsamt der Stadt Bremen hatte Werder tags zuvor eine entsprechende Genehmigung unter strengen Auflagen erteilt. «Die Maßnahmen stellen uns nicht vor größere Herausforderungen, weil wir die allermeisten bereits seit Wochen umsetzen», sagte Baumann.

  • Frank Baumann trifft zu einer Mitgleiderversammlung der DFL ein. Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Frank Baumann trifft zu einer Mitgleiderversammlung der DFL ein. Foto: Arne Dedert/dpa/POOL/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Eine Gruppe trainiert im Stadion, die andere auf Platz 11», erläuterte der 44-Jährige. «Die Gruppen werden so klein wie möglich gehalten, damit die Berührungspunkte minimiert werden. Auf die Abstände wird geachtet, so wie wir es stets gemacht haben und zwar bereits vor der allgemeinen Kontaktsperre.»

Zur Zielsetzung der Übungseinheiten sagte Baumann: «Wenn es soweit kommt und wir weiterspielen sollten, wollen wir die Spieler auf einem guten Fitnessstand haben. Darüber hinaus wollen wir technisch-taktisch wieder in den Rhythmus kommen, was mit vier Leuten nicht leicht ist.»

Der Profifußball pausiert wegen der Coronavirus-Pandemie noch bis mindestens zum 30. April. Ob, und wenn ja, wann danach weitergespielt werden kann, ist unklar. «Alle fahren ein Stück weit auf Sicht, das heißt, man muss immer wieder nach ein, zwei Wochen die Lage neu bewerten», sagte Baumann. Möglicherweise müssten die Trainings-Planungen auch unter dem Gesichtspunkt der Belastungssteuerung zwischendurch verändert werden. Das sei eine «Herausforderung» für das Trainerteam.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren