Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Werder setzt weiter auf Kohfeldt - Baumann: «Das steht»

08.02.2020 - Bremen (dpa) - Trotz des nächsten Tiefschlags im Abstiegskampf steht Trainer Florian Kohfeldt bei Werder Bremen weiter nicht infrage. «Das brauchen wir jetzt nicht nach jedem Spiel zu wiederholen. Das steht», sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann am Samstag nach dem 0:2 (0:0) gegen Union Berlin. Stattdessen wollen die Verantwortlichen an der Weser nun die ein weiteres Mal enttäuschenden Spieler in die Pflicht nehmen. «Ich habe relativ wenig Verständnis für die heutige Leistung», sagte Baumann. «Das ist auch eine Frage von Haltung», sagte der enttäuschte Kohfeldt. «Die gesamten 90 Minuten waren schlecht.»

  • Werders Geschäftsführer Frank Baumann. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Werders Geschäftsführer Frank Baumann. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren