Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wohnhaus von Feuer zerstört: 450 000 Euro Schaden

03.08.2020 - Ein Brand in einem Zweifamilienhaus in Sauensiek (Landkreis Stade) hat einen Schaden von fast einer halben Million Euro verursacht. Der Brand war in der Nacht auf Montag im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen, wie die Polizei am Morgen mitteilte. Alle Bewohner konnten sich selbstständig in Sicherheit bringen. Der erste Stock und der Dachstuhl brannten vollständig aus. Das Erdgeschoss wurde durch das Löschwasser ebenfalls zerstört. Das Haus war danach unbewohnbar. Der Schaden wird auf rund 450 000 Euro geschätzt. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

  • Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Einsatzwagen der Feuerwehr trifft an der Unfallstelle ein. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren