Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Wolfsburg mit Weghorst gegen Köln: Vorfreude bei Glasner

15.08.2019 - Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg kann zum Auftakt der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga auf seinen Toptorjäger Wout Weghorst zurückgreifen. «Sein Knöchel ist nach dem Schlag aus dem Pokalspiel zwar noch etwas blau und geschwollen. Für Samstag sollte es aber kein Problem geben», sagte der neue Wolfsburger Trainer Oliver Glasner mit Blick auf das Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Damit kann der Österreicher bei seinem Debüt in Deutschland nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich die Langzeitverletzten Daniel Ginczek und Ignacio Camacho sowie der angeschlagene Neuzugang Paulo Otavio stehen nicht zur Verfügung.

  • Wolfsburgs Wout Weghorst (r) und Joao Victor. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Wolfsburgs Wout Weghorst (r) und Joao Victor. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Ich freue mich riesig, dass es jetzt mit einem tollen Heimspiel gegen einen Aufsteiger losgeht», sagte Glasner, der beim VfL die Nachfolge von Bruno Labbadia angetreten hat. «Wir sind zwar bei weitem noch nicht da, wo wir sein wollen, aber ich bin sehr zufrieden, wo wir stehen und wie die Jungs mitziehen», sagte Glasner.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren