Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei Männer mit neun Kilogramm Kokain an Autobahn gestoppt

22.10.2019 - Osnabrück (dpa/lni) - Zwei Drogenschmuggler mit einem Koffer voll Kokain sind dem Osnabrücker Zoll ins Netz gegangen. Die 32 und 33 Jahre alten Männer führten auf dem Weg von den Niederlanden nach Deutschland knapp neuneinhalb Kilogramm Rauschgift mit sich im Auto. Nach Angaben des Zolls vom Dienstag ist der Drogenfund rund 670 000 Euro wert. Der Großteil sei Kokain, ein Bruchteil Haschisch. Die Beamten hatten den Wagen der Männer am Montag auf an einer Abfahrt der Autobahn 30 bei Gildehaus kontrolliert. Gegen die beiden Schmuggler wurden Haftbefehle erlassen.

  • «Zoll» steht auf der ballistischen Schutzweste einer Zöllnerin. Foto: Boris Roessler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Zoll» steht auf der ballistischen Schutzweste einer Zöllnerin. Foto: Boris Roessler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren