Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Massive Gewalteinwirkung»: 57-Jähriger in Lebensgefahr

19.03.2019 - Gevelsberg (dpa/lnw) - Drei Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in Gevelsberg sollen einen Mitbewohner lebensgefährlich verletzt haben. Der 57-Jährige war am frühen Montagabend gefunden worden. «Die Verletzungen waren da bereits mehrere Stunden alt und schienen von einer massiven Gewalteinwirkung zu stammen», sagte eine Sprecherin der Polizeibehörde des Ennepe-Ruhr-Kreises in Schwelm. Noch in der Nacht wurden drei tatverdächtige Männer festgenommen. Die Polizei setzte eine Mordkommission ein. Ermittelt wird wegen versuchter Tötung. Es sollen Haftbefehle beantragt werden. Über die näheren Tatumstände, das Motiv und die Art der Verletzungen wurde zunächst nichts bekannt.

  • Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren