Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

134 neue Coronavirus-Infektionen in NRW

17.05.2020 - Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen hat sich in Nordrhein-Westfalen um 134 auf insgesamt 36 268 erhöht. Wie das NRW-Gesundheitsministerium am Sonntag mitteilte, kamen seit Samstag zwei Todesfälle dazu. Im bevölkerungsreichsten Bundesland werden damit 1504 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus gezählt.

  • Entnommene Abstrichtests und Blutproben. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Entnommene Abstrichtests und Blutproben. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zugleich wurden den Angaben nach 282 weitere Menschen wieder gesund. Das Ministerium listet 30 682 Genesene auf. Rein rechnerisch galten damit am Sonntag 4082 Menschen in NRW als akut infiziert - 150 weniger als am Vortag.

Im Kreis Heinsberg, wo es in einem Depot des Paketzustellers DPD zu einem Corona-Ausbruch gekommen war, kamen von Samstag auf Sonntag 28 registrierte Infektionen dazu (insgesamt 1849). Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert bei 68. Die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner liegt nach der Auflistung des Ministeriums vom Sonntag bei 24,4 (Samstag: 13,4)

Im Kreis Coesfeld liegt der Wert nach zahlreichen Corona-Fällen in einem Fleischbetrieb erstmals wieder unter der Grenze von 50 bei nun 47,7.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren