Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

31-Jähriger schlägt Kontrahenten mit Eisenstange

12.08.2020 - Ein 31-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch bei einer Schlägerei seinen Kontrahenten mit einer Eisenstange niedergeschlagen und schwer verletzt. Das Opfer kam in ein Krankenhaus. Die Verletzungen seien nach derzeitigem Stand aber nicht lebensgefährlich, sagte ein Polizeisprecher. Die Identität des Opfers war zunächst nicht klar. Möglicherweise handele es sich um einen 42-Jährigen georgischen Landsmann des Tatverdächtigen, teilte die Polizei mit. Worum es bei dem Streit ging, war ebenfalls unklar. Zeugen hatten den 31-Jährigen verfolgt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er kam in Polizeigewahrsam.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren