Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

37-Jähriger in Gelsenkirchen niedergestochen: Festnahme

30.10.2020 - Ein 37-Jähriger ist am Freitag in seiner Wohnung in Gelsenkirchen niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Ein 43 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz sei als Tatverdächtiger festgenommen worden, teilte die Polizei mit. Die Beamten konnten ihn am Nachmittag am Tatort stellen. Ein Atemalkoholtest war positiv. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

  • Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren