Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

AKK mit positivem Fazit nach Parteivorsitz-Gesprächen

19.02.2020 - Berlin/Düsseldorf (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ein positives Fazit ihrer ersten Gespräche mit möglichen Bewerbern für den Parteivorsitz und die Unions-Kanzlerkandidatur gezogen. «Ich habe in den vergangenen Tagen sehr gute und vertrauensvolle Gespräche geführt», sagte die scheidende Parteivorsitzende am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Sie ergänzte: «Am Montag werden wir auf dieser Grundlage über das weitere Vorgehen reden.» Am Rosenmontag kommen in Berlin die CDU-Führungsgremien Präsidium und Vorstand zu regulären Sitzungen zusammen.

  • Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesverteidigungsministerin, wartet auf den Beginn der Gespräche. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesverteidigungsministerin, wartet auf den Beginn der Gespräche. Foto: Michael Kappeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Kramp-Karrenbauer hatte am Mittwoch den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet, Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und bereits am Morgen den CDU-Außenpolitiker und ehemaligen Bundesumweltminister Norbert Röttgen zu Gesprächen über das weitere Vorgehen nach ihrem angekündigten Rückzug empfangen. Schon am Dienstag hatte sie ein entsprechendes Treffen mit Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz. Laschet, Merz und Spahn haben im Gegensatz zu Röttgen bisher offen gelassen, ob sie Parteivorsitzende werden wollen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren