Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autowerkstatt brennt: Ermittlungen

17.05.2020 - Nach einem Feuer an einer Autowerkstatt in Essen ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. Bei dem Feuer in der Nacht zum Sonntag hätten sich die Flammen auf das Dach und die Fassade ausgebreitet, erklärte die Polizei. Der Schaden sei erheblich.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach hatte ein 29 Jahre alter Zeuge um kurz nach Mitternacht die Einsatzkräfte alarmiert. Eine Mülltonne habe gebrannt, die Flammen hätten sich auf das Gebäude ausgebreitet. Die Feuerwehr löschte den Brand, Menschen seien nicht verletzt worden. Die Ermittler bitten um Hinweise zu möglichen Verdächtigen oder Fahrzeugen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren