Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Baustellen: Bahn-Kunden benötigen Geduld

20.02.2019 - Mainz/Berlin (dpa/lrs) - Kunden der Deutschen Bahn müssen auch in diesem Jahr mit zahlreichen Baustellen rechnen - Rheinland-Pfalz ist davon ebenfalls betroffen. Dies gilt vor allem für die linksrheinische Strecke zwischen Koblenz und Köln. In Spitzenzeiten wird es bundesweit 800 Baustellen gleichzeitig geben, wie die DB am Mittwoch in Berlin ankündigte. Die Bahn kämpft auf ihrem Netz mit einem milliardenschweren Sanierungsstau.

  • Ein Bauhelm hängt an Stangen auf einer Baustelle. Foto: Bodo Schackow/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Bauhelm hängt an Stangen auf einer Baustelle. Foto: Bodo Schackow/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Strecke Koblenz-Köln wird an mehreren Wochenenden noch bis zum 31. März saniert - die Arbeiten haben bereits Anfang Januar begonnen. Deshalb werden die Züge im Fernverkehr über die rechte Rheinstrecke umgeleitet. Die Fahrzeit verlängert sich um rund 15 Minuten. Die Halte Andernach, Remagen und Bonn werden in der Zeit nicht bedient.

Ebenfalls noch bis zum 31. März bleibt in den Nächten sowie an den Wochenenden die Strecke zwischen Koblenz und Mainz total gesperrt. Die Fernzüge werden umgeleitet und brauchen länger. Teilweise fahren sie deshalb auch schon früher ab.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren