Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bergung des Segelfliegers aus den Baumwipfeln verzögert sich

21.10.2019 - Porta Westfalica (dpa/lnw) - Die für Dienstag geplante Bergung eines in den Baumwipfeln festhängenden Segelflugzeugs in Porta Westfalica verzögert sich. Anders als vorgesehen kann auf dem Boden an der Unfallstelle derzeit keine provisorische Straße verlegt werden, sagte ein Sprecher des Luftsportvereins Lüchow-Dannenberg am Montag. Es seien daher noch weitergehende Maßnahmen notwendig, um den notwendigen Kran auf die Fläche zu bringen. Nach einem Ortstermin wollen die Verantwortlichen entscheiden, wie und wann es genau weitergeht.

  • Ein mit zwei Personen besetztes Segelflugzeug hängt in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) in einer Baumkrone. Foto: Amadeus Sartorius/Hannoverreporter/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein mit zwei Personen besetztes Segelflugzeug hängt in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) in einer Baumkrone. Foto: Amadeus Sartorius/Hannoverreporter/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Flugzeug hängt nach einer missglückten außerplanmäßigen Landung seit mehr als einer Woche in rund 35 Metern Höhe in den Baumkronen fest. Der Pilot und seine Begleiterin waren nach mehr als vier Stunden in einer spektakulären Rettungsaktion unverletzt auf dem Flugzeug befreit worden. Für die aufwendige und mehr als 10 000 Euro teure Bergung sollen zwei Kräne zur Unfallstelle gebracht werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren