Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bewaffneter verschanzt sich in Bochumer Wohnung

17.04.2019 - Bochum (dpa/lnw) - In Bochum hat sich ein mit einem Messer bewaffneter Mann in seiner Wohnung verschanzt und Polizisten bedroht. Die Beamten wollten Amtshilfe leisten, als die Stadt den vermutlich psychisch Kranken in ein Krankenhaus bringen wollte, wie die Polizei am Nachmittag mitteilte. Spezialkräfte überwältigten den 21-Jährigen am Nachmittag, nachdem der sich über Stunden nicht aus seiner Wohnung bewegen lies. In der Zwischenzeit sperrte die Polizei den Bereich im Stadtteil Bergen weiträumig ab. In dem Gebiet zwischen den Autobahnen 40 und 43 kam es zu Verkehrsbehinderungen.

  • Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. Foto: Jens Wolf/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren