Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Böschungsbrände sorgen für Zugausfälle

30.05.2020 - Zwei Böschungsbrände haben in Nordrhein-Westfalen am Samstagnachmittag für Ausfälle und Verzögerungen bei der Bahn gesorgt. In Hagen-Haspe brannte die Böschung aus bislang ungeklärter Ursache entlang einer Bahnschiene, berichtete die Feuerwehr. Dabei atmete ein Anwohner Rauchgase ein und musste leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Löscharbeiten wurde der RE 4 umgeleitet. Erst nach etwa eineinhalb Stunden konnte die Strecke wieder freigegeben werden.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr steht am Straßenrand. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch Reisende des RE 9 und der S-Bahnlinien 12 und 19 mussten am Samstagnachmittag Geduld üben. Hier brannte die Böschung zwischen Blankenberg und Hennef. Es kam zu Verspätungen und Teilausfällen, teilte die Bahn am Nachmittag auf Twitter mit. Die Störungen sollten bis etwa 20 Uhr andauern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren