Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Borussia Dortmund arbeitet an Doku-Serie über sich selbst

27.03.2019 - Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund arbeitet seit Monaten an einer Film-Serie über die Mannschaft und den Verein. Geschäftsführer Carsten Cramer bestätigte der «Bild»-Zeitung (Mittwoch), dass man so «Blicke durchs Schlüsselloch ein Stück weit zulassen» will. Fans des Fußball-Bundesligisten sollen Einblicke erhalten, die sie sonst nicht bekommen. Gedreht werde etwa im Trainingszentrum, im Mannschaftsbus, der Kabine und im Frühstücksraum.

  • Carsten Cramer, Mitglied der Geschäftsführung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, sitzt auf dem Podium. Foto: Bernd Thissen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Carsten Cramer, Mitglied der Geschäftsführung der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA, sitzt auf dem Podium. Foto: Bernd Thissen/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wie lange wir drehen, wann und wo wir das Filmmaterial zeigen, steht noch nicht endgültig fest», sagte Cramer. Produziert wird das Projekt von dem deutschen Filmemacher Aljoscha Pause. «Bild»-Informationen zufolge soll es Gespräche mit Amazon geben. Aber auch Netflix, Sky und andere Streaming-Dienste seien als Partner möglich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren