Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drei Menschen bei Unfall in Gladbeck verletzt: Hund stirbt

16.01.2021 - Drei Menschen, darunter ein einjähriger Junge, sind bei einem Zusammenprall zweier Autos in Gladbeck im Ruhrgebiet verletzt worden. Ein Hund, der sich in dem Wagen einer beteiligten 26-Jährigen befand, starb bei dem Unfall am Samstagmittag, wie die Feuerwehr mitteilte.

  • Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 80 Jahre alter Autofahrer sei aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und frontal gegen den Kleinwagen der 26-Jährigen gestoßen. Sie war mit ihrem Sohn in Richtung Gladbeck unterwegs. Alle drei kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Straße wurde zeitweise voll gesperrt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren