Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Festnahmen in Rockerszene: SEK-Einsätze in mehreren Städten

28.01.2020 - Zeitgleicher Zugriff in sieben Städten in NRW. Am frühen Morgen nehmen Ermittler sechs mutmaßliche Mitglieder des Rockerclubs «Bandidos» fest. Das SEK rückt unter anderem mit einem Panzer an.

  • Polizisten des SEK hinter einem gepanzerten Fahrzeug in der Einfahrt zu einem Haus in Dortmund. Foto: Kai Uwe Hagemann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizisten des SEK hinter einem gepanzerten Fahrzeug in der Einfahrt zu einem Haus in Dortmund. Foto: Kai Uwe Hagemann/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hagen (dpa/lnw) - Die Polizei kam mit SEK-Einheiten und einem Panzerfahrzeug: Ermittler haben bei einem Einsatz in sieben Städten in Nordrhein-Westfalen sechs Männer aus der höheren Führungsebene der Rockergruppierung «Bandidos» festgenommen. Am frühen Dienstagmorgen wurden acht Wohnungen in Dortmund, Schwerte, Castrop-Rauxel, Herne, Gelsenkirchen, Wuppertal und Schermbeck gestürmt und durchsucht, wie ein Sprecher der Polizei Hagen sagte. Die Dienststelle für Organisierte Kriminalität der Behörde führte den Einsatz an. Rund 240 Polizisten waren im Einsatz.

Die Spezialeinsatzkommando-Kräfte waren an der Aktion beteiligt, da die Verdächtigen als besonders gefährlich gelten. In Dortmund wurde das Panzerfahrzeug mit Räumschild genutzt, um ein Tor vor einem Wohnhaus zu öffnen. Über Zwischenfälle bei den Festnahmen wurde nichts bekannt. Es seien umfangreiche Beweismittel sichergestellt worden, auch eine halbautomatische Schusswaffe, berichteten die Beamten.

Den Festgenommenen im Alter von 36 bis 56 Jahren werde die Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Gegen zwei der Männer hätten bereits Haftbefehle bestanden. Bei den vier weiteren Rockern sollte geprüft werden, ob sie in Haft kommen.

Laut Mitteilung waren Auseinandersetzungen zwischen zwei Rockergruppen in Hagen in den vergangenen Jahren Hintergrund der Aktion. Im Zuge der Ermittlungen wurden laut Polizei bereits Haftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse vollstreckt.

Die «Bandidos» rivalisieren in Hagen und anderen NRW-Städten mit den «Freeway Riders». Immer wieder kommt es zu Zwischenfällen. In Essen müssen sich derzeit vier Mitglieder der «Bandidos» vor Gericht verantworten, weil sie im Oktober 2018 in Gelsenkirchen ein Mitglied der «Freeway Riders» erstochen haben sollen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren