Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Für Kinder und Kenner: Spielemesse startet in Essen

24.10.2019 - Seit Jahren bringen Spieleverlage jedes Jahr mehr Neuheiten hervor und die Umsätze steigen ebenfalls. Treffpunkt der Boombranche und der Fans ist die große Spielemesse in Essen. Dieses Jahr werden mehr Besucher erwartet als je zuvor.

  • Eine Mitarbeiterin erklärt ein neues Spiel. Foto: Roland Weihrauch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Mitarbeiterin erklärt ein neues Spiel. Foto: Roland Weihrauch/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Essen (dpa/lnw) - Mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr Neuheiten als je zuvor: Die größten internationalen Spieltage in der 37-jährigen Geschichte der Messe «Spiel» starten am Donnerstag in Essen. Die seit Jahren wachsende Branche präsentiert in diesem Jahr 1500 Neuheiten - darunter auffallend viele «Kennerspiele», wie die Messeveranstalter hervorheben. Diese Spiele richten sich an erfahrene Spieler, die im komplexen Aufbau und in kniffligen Ideen neue Herausforderungen suchen.

Was in der Familie oder dem Freundeskreis für kurzweilige Unterhaltung sorgt, ist ebenso dabei: So liegen weiterhin sogenannte Escape-Spiele im Trend. Dabei müssen sich Mitspieler in der Gruppe durch das Lösen von Rätseln aus einer misslichen Lage befreien. Einem ähnlichen Prinzip folgen Krimi-Spiele, bei denen man zum Detektiv wird. Doch es geht auch klassischer: Würfel- und Kartenspiele kommen nicht aus der Mode - und konnten beim Umsatz zuletzt ebenfalls deutlich zulegen, wie der Branchenverband der Spieleverlage vor der Messe berichtete.

Die Veranstalter rechnen bis Sonntag mit mehr als 190 000 Besuchern bei der riesigen Publikumsmesse für nicht elektronische Spiele. Aus ganz Deutschland und vielen anderen Ländern kommen Vertreter der internationalen Spielszene alljährlich nach Essen, um an den Ständen Neuheiten zu testen und zu kaufen, Trends aufzuspüren oder sich mit den neuesten Erweiterungen beliebter Spiele einzudecken. Im vergangenen Jahr kam laut Veranstalter Besucher aus mehr als 100 Ländern.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren