Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Höfler bekommt bei Gegentor Tapeverband in der Kabine

22.02.2020 - Freiburg (dpa) - Freiburgs Mittelfeldspieler Nicolas Höfler hat sich während des Gegentreffers zum 0:2 durch Fortuna Düsseldorf wegen einer Behandlung in der Kabine befunden. Der 29-Jährige sei umgeknickt und habe deshalb in der Kabine einen Verband kriegen müssen, sagte SC-Trainer Christian Streich nach der 0:2-Niederlage am Samstag. Währenddessen erzielte Düsseldorfs Erik Thommy in der 61. Minute den Siegtreffer. «Es passt natürlich genau, dass wir da das 0:2 kriegen», ärgerte sich Streich. Kurz darauf kam Höfler zurück auf den Rasen und spielte durch.

  • Freiburgs Nicolas Höfler in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Freiburgs Nicolas Höfler in Aktion. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren