Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kleinlaster rast in Stauende: Fahrer in Lebensgefahr

08.05.2020 - Ein Mann ist auf der A2 mit seinem Kleinlaster auf ein Stauende gerast und lebensgefährlich verletzt worden. Wegen einer Nachtbaustelle hatte sich am Donnerstagabend in Höhe der Anschlussstelle Bad Eilsen (Kreis Schaumburg) ein Stau mit Lkw gebildet, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Kleinlasters habe dies zu spät bemerkt und sei mit seinem Fahrzeug fast ungebremst seitlich auf das Heck eines stehenden Sattelzuges geprallt. Der Fahrer des polnischen Kleinlasters wurde aus dem Wagen geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

  • Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Unfallort. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren