Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kontrollen am Münsteraner Aasee und im Hafenviertel

12.07.2020 - Insgesamt 42 mutmaßlich getunte Fahrzeuge aus der sogenannten Poserszene hat die Münsteraner Polizei am Wochenende kontrolliert. Dabei wurden 12 Verstöße wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis festgestellt, mehrere Anzeigen wurden verhängt und drei Autofahrern die Weiterfahrt untersagt. Die Autofahrer seien größtenteils im Bereich des Hafens unterwegs gewesen und hätten unterschiedliche technische Veränderungen an den Autos vorgenommen.

  • Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizistin hält während einer Polizeikontrolle eine rote Winkerkelle in die Höhe. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Außerdem fanden am Wochenende verstärkt Kontrollen der Party-Szene am Hafen und am Aasee statt, die laut Polizei allerdings ohne Zwischenfälle verliefen. Es seien lediglich ruhige Kleingruppen unterwegs gewesen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren