Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kutschaty hält nichts von Scholz-Vorstoß gegen Männervereine

14.11.2019 - Düsseldorf (dpa/lnw) - In der Debatte um die Gemeinnützigkeit für reine Männervereine bekommt Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) jetzt auch Gegenwind aus der eigenen Partei. Er halte nichts von Scholz' Vorschlag, Männervereinen die Gemeinnützigkeit abzuerkennen, sagte der Düsseldorfer SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty dem «Kölner Stadt-Anzeiger» (Freitag). «Bei mir hat sich noch kein Mann darüber ausgeweint, dass er nicht beim Frauenchor mitsingen durfte.» Der Vorstoß löse keine Gleichstellungsprobleme. Die Debatte treffe zudem nicht die Emotionslage der Parteimitglieder.

  • Thomas Kutschaty (SPD) bei der Pressekonferenz. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Thomas Kutschaty (SPD) bei der Pressekonferenz. Foto: Fabian Strauch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren