Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leipzigs Kampl würde sich für BVB im Titelkampf freuen

08.05.2019 - Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Profi Kevin Kampl drückt seinem ehemaligen Club Borussia Dortmund im Titelkampf der Fußball-Bundesliga die Daumen. «Als ehemaliger Dortmunder Spieler und Fan in Kindertagen würde ich mich für den BVB freuen», sagte der 28 Jahre alte Mittelfeldspieler in einem Interview der «Sport Bild» (Mittwoch).

  • Leipzigs Spieler Kevin Kampl am Ball. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Leipzigs Spieler Kevin Kampl am Ball. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im womöglich bereits entscheidenden Spiel um die Meisterschaft an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) in der Red Bull Arena zwischen Leipzig und Titelverteidiger FC Bayern München kann Kampl nicht eingreifen. Er ist gelbgesperrt.

«Ein Sieg gegen die Bayern freut einen immer besonders, weil es die beste Mannschaft Deutschlands ist», meinte der Slowene dennoch. Als einstiger BVB-Profi wäre es «ein i-Tüpfelchen, damit den alten Kumpels helfen zu können», sagte Kampl.

Die Dortmunder hatten zum Rückrundenauftakt mit 1:0 in Leipzig gewonnen. Danach verlor RB in diesem Jahr kein weiteres Spiel mehr. «Wir haben uns in der Kabine das Ziel gesetzt, bis zum Saisonende weiter ungeschlagen zu bleiben», sagte Kampl.

Bei einem Sieg der Leipziger gegen die Bayern und einem eigenen Erfolg der Dortmunder daheim gegen Fortuna Düsseldorf würde der Rückstand des BVB auf einen Punkt schmelzen. Gewinnen aber die Bayern in Leipzig, ist ihnen der 29. Meistertitel nicht mehr zu nehmen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren