Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Loch im Flughafenzaun sorgt für Verspätungen bei Abflügen

20.07.2019 - Köln (dpa/lnw) - Ein Loch im Außenzaun des Flughafens Köln Bonn hat am Samstagmorgen zu Verspätungen bei Abflügen geführt. Das Loch sei bei einer Routinekontrolle entdeckt worden, teilte der Flughafen mit. Die Bundespolizei, der Zoll und die Flughafensicherheit durchsuchten daraufhin das Gelände. Dabei waren auch Polizeihunde und ein Hubschrauber im Einsatz. Aber die Suche nach möglichen Eindringlingen blieb ergebnislos.

  • Ein Behelfszaun steht vor einem Stück des Flughafenzauns des Flughafens Köln Bonn mit einem Loch. Foto: /Bundespolizeidirektion Sankt Augustin © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Behelfszaun steht vor einem Stück des Flughafenzauns des Flughafens Köln Bonn mit einem Loch. Foto: /Bundespolizeidirektion Sankt Augustin © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Zuge der verstärkten Kontrollen seien alle ausgehenden Flüge vor dem Start zusätzlich manuell überprüft worden. Dadurch sei es zu Verspätungen bei den Abflügen gekommen, berichtete der Airport. Ankommende Flüge waren nicht betroffen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren