Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann verletzt acht Polizisten mit Schlägen

20.10.2019 - Mönchengladbach (dpa/lnw) - Bei dem Versuch, einen wohl unter dem Einfluss von aufputschenden Mitteln stehenden Mann unter Kontrolle zu bringen, sind acht Polizisten verletzt worden. Einige prellten sich bei dem Einsatz am Samstag in Mönchengladbach die Rippen oder schlugen sich Zähne aus, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte. Demnach wurden die Beamten am Abend von einer Frau gerufen, die sich um ihren Ehemann sorgte. Er habe große Mengen Medikamente genommen.

  • Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Wohnung wehrte sich der 40-Jährige mit Faustschlägen und Kopfstößen, als die Polizisten ihn festhalten wollten. Erst nach einigen Minuten gelang es den Angaben zufolge, ihn mit Handschellen, Pfefferspray und Hebelgriffen zu fixieren. «Die haben da richtig Mühe gehabt», sagte der Sprecher. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren