Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Meisterschafts-Aus für Dressurreiter Werndl nach Unfall

20.09.2020 - Benjamin Werndl kann bei den deutschen Dressur-
Meisterschaften in Balve nicht in der Kür am Sonntag (14.30 Uhr) starten. Der Reiter aus Tuntenhausen hat sich nach Angaben des Verbandes FN bei einem Unfall mit einem Segway das Schlüsselbein gebrochen. Der 36-Jährige war am Samstag mit Daily Mirror im Grand Prix Special auf den vierten Platz geritten. Seine Schwester Jessica von Bredow-Werndl hatte in dieser Prüfung mit Dalera ihren ersten Titel bei einer deutschen Meisterschaft gewonnen.

  • Der Dressurreiter Benjamin Werndl reitet auf Daily Mirror beim Grand Prix Special der Dressur. Foto: Friso Gentsch/dpa/Aktuell © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Der Dressurreiter Benjamin Werndl reitet auf Daily Mirror beim Grand Prix Special der Dressur. Foto: Friso Gentsch/dpa/Aktuell © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Balve (dpa) - Benjamin Werndl kann bei den deutschen Dressur-
Meisterschaften in Balve nicht in der Kür am Sonntag (14.30 Uhr) starten. Der Reiter aus Tuntenhausen hat sich nach Angaben des Verbandes FN bei einem Unfall mit einem Segway das Schlüsselbein gebrochen. Der 36-Jährige war am Samstag mit Daily Mirror im Grand Prix Special auf den vierten Platz geritten. Seine Schwester Jessica von Bredow-Werndl hatte in dieser Prüfung mit Dalera ihren ersten Titel bei einer deutschen Meisterschaft gewonnen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren