Mit dem Rad auf den Spuren von Joseph Beuys

19.03.2021 Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys (1921-1986) können Kunstinteressierte auf den Spuren des großen Künstlers auch ihre Fitness trainieren. Eine Radroute vom Niederrhein bis Düsseldorf verbindet die wichtigsten Orte, die im Leben des weltbekannten Universalkünstlers eine Rolle spielten. Vom Geburtshaus in Krefeld über sein erstes Atelier im Kurhaus Kleve und Museen mit wichtigen Beuys-Werken wie Schloss Moyland führt die Route «Beuys & Bike» bis in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt und noch weiter. In Düsseldorf war Beuys zeitweise Professor an der Kunstakademie und hatte sein Atelier am Drakeplatz.

Joseph Beuys. Foto: -/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Düsseldorf (dpa/lnw) - Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys (1921-1986) können Kunstinteressierte auf den Spuren des großen Künstlers auch ihre Fitness trainieren. Eine Radroute vom Niederrhein bis Düsseldorf verbindet die wichtigsten Orte, die im Leben des weltbekannten Universalkünstlers eine Rolle spielten. Vom Geburtshaus in Krefeld über sein erstes Atelier im Kurhaus Kleve und Museen mit wichtigen Beuys-Werken wie Schloss Moyland führt die Route «Beuys & Bike» bis in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt und noch weiter. In Düsseldorf war Beuys zeitweise Professor an der Kunstakademie und hatte sein Atelier am Drakeplatz.

Auf einer insgesamt rund 300 Kilometer langen Strecke seien die Beuys-Erinnerungsorte verbunden, teilte Tourismus NRW am Freitag mit. Stationen sind auch die Städte Duisburg, Mönchengladbach, Neuss und Leverkusen, die auf verschiedene Weise mit Beuys verbunden waren.

Die Strecke kann in Einzeletappen abgefahren werden. Ein eigenes Rad sei nicht nötig, hieß es weiter. Fahrrad-Verleihsysteme gebe es in der ganzen Region. Noch einen Vorteil biete der Niederrhein: Radler brauchen kaum Steigungen zu fürchten - kein Berg steht im Weg.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News